Wie viele Varianten braucht der Markt wirklich?

Globalisierung, offene Märkte, Innovationen, Technologien und Trends, all dies führt im Produktprogramm zu Varianten. Im Maschinenbau, in der Automobilindustrie, der Möbelindustrie – nahezu in allen Branchen gibt es zahlreiche Produktvarianten. Damit einher geht eine Teilevielfalt, die konstruktiv entwickelt, datentechnisch dokumentiert und logistisch für die Produkterstellung verfügbar gemacht werden muss. Doch wie viele Varianten sind wirklich notwendig und sinnvoll? Erfahren Sie auf der Webseite unseres Complexity Managers, wie Sie auch in Zeiten sinkender Absatzzahlen das Optimum der Variantenvielfalt zielgenau planen und beherrschen können.

Teilen mit: