Produktvarianz beherrschen



Umsätze steigern und Kosten senken

Wachstum und Erfolg gehen üblicherweise mit einem Anwachsen der Produktvielfalt einher. Dies ist ganz normal. Solange das Wachstum anhält, sind zusätzliche Varianten und Sortimentsbestandteile meist Garanten für eine positive Ertragssituation. Sobald sich die Marktbedingungen verändern, können gewachsene Sortimente zunehmend zu einer Belastung werden. Es gilt, profitable Produktvielfalt von defizitärer Produktvielfalt zu unterscheiden.

 

  • Welche Produkte sind profitabel, welche nicht?
  • Ab wann setzt die negative Wirkung zusätzlicher Komplexität ein?
  • Ab wann übersteigen die Kosten zusätzlicher Produktvielfalt den Nutzen?
  • Wie hoch sind die wahren Kosten zusätzlicher Vielfalt?
  • Wo sind die Grenzen der klassischen ABC-Analyse?
  • Wie viele Varianten haben wir überhaupt?
  • Welche Varianten entfalten Nutzen und sollten ausgebaut werden - welche müssen auf den Prüfstand?
  • Wo sollten alte Produkte durch neue ersetzt werden?
  • Kann man heutige und zukünftige Kundenanforderungen nicht viel besser mit einer optimierten Sortimentsstruktur befriedigen?

 

Wir als Marktführer im Bereich Komplexitätsmanagement setzen unsere Methodiken schnell und präzise in Erfolge um. Durch den Einsatz unserer Complexity Manager-Software sind wir ein hocheffizienter Partner für unsere Klienten. Je nach Einsatzspektrum erzielen wir mit unseren Kunden bis zu

 

  • 30 % höhere Profitabilität
  • 13 % geringere Auftragsabwicklungskosten
  • 25 % schnellere Durchlaufzeiten
  • 10 % geringere Werkzeugkosten

 

Methodische Grundlagen

  • Complexity Manager (Software zur Darstellung und Optimierung der Variantenvielfalt)
  • Variant Mode and Effects Analysis (VMEA)
  • Product Function Deployment (PFD)
  • Leistungssystemgestaltung

 

Complexity Manager


Kontakt

Klaus D. Schopf
+49 241 51031 0
klaus.schopf@schuh-group.com


Publikationen

Haben Sie schon einmal ein Ziel erreicht, das Sie nicht kennen?
Dr. Stephan U. Schittny /
Prof. Dr. Klaus Broichhausen

Ready to Configure
Michael Winkemann  /
Dr. Dietmar Albertz


Broschüren