Komplexität bewerten



Komplexitätsmanagement ist Kostenmanagement

Die Beherrschung und gezielte Steuerung von Komplexität im Unternehmen gehört zu den Kernaufgaben von Führungskräften. Zwingende Voraussetzung hierfür ist die Identifizierung der Komplexitätstreiber und deren Messung und Bewertung. Ohne zu wissen, wo man steht, ist keine Optimierung möglich. Ohne zu wissen, wie und ob die Maßnahmen wirken, ist keine Erfolgskontrolle möglich. Leider reichen die herkömmlichen Werkzeuge des Controllings meist nicht aus, um den Erfolg nachhaltig messen zu können.

 

  • Was kostet Komplexität?
  • Sind die Komplexitätstreiber und deren Kosten bekannt?
  • Sind meine Komplexitätskosten höher als die meiner Wettbewerber?
  • Ist klar, wie die Komplexitätstreiber zusammenwirken und sich in ihrer Wirkung verstärken?
  • Welche Auswirkungen haben die Komplexitätstreiber auf die Unternehmung?
  • Wie und wo kann ich die Kosten der Komplexität beeinflussen, ohne das Angebot vor dem Kunden einzuschränken?

 

Wir als Marktführer im Bereich Komplexitätsmanagement setzen unsere Methodiken schnell und präzise in Erfolge um. Die Berater der Schuh & Co. sind hocheffiziente Partner für unsere Klienten. Je nach Einsatzspektrum erzielen wir mit unseren Kunden bis zu 30 % weniger Komplexitätskosten.

 

Methodische Grundlagen

  • Komplexitätskostenrechnung
  • Complexity Scorecard
  • Komplexitätskennzahlen-Modell
  • Complexity Index

Kontakt

Norbert Große Entrup
+49 241 51031 0
norbert.grosse-entrup@schuh-group.com


Publikationen

Messung von erfolgreichem Komplexitätsmanagement mit der Complexity Scorecard
Dr. Markus Stoffel (Schuh & Co.) /
Dr. Michael Schiffer (Complexity Management Academy)

Bestimmung des optimalen Komplexitätsgrades mit dem Complexity-Capability Audit
Dr. Markus Stoffel (Schuh & Co.) /
Dr. Michael Schiffer (Complexity Management Academy)